Ihr Standort: Startseite Secupor > Umwelt 

Umwelt

 

Die Schonung wertvoller Ressourcen sowie die Verringerung des CO2-Ausstoßes
sind wesentliche Umweltanliegen unserer Zeit.

Das Material Styropor trägt als Verpackungsstoff in unterschiedlicher Art und Weise
dazu bei schonend mit der Umwelt umzugehen. Je leichter ein Fahrzeug ist, desto
weniger Benzin benötigt es. Das gilt natürlich auch für den Transport von Produkten.
Die superleichte Styroporverpackung hilft somit, dass der LKW weniger "Sprit"
verbraucht.

Für die Herstellung von Kälte und Wärme benötigt man viel Energie. Die Heizung und
der Kühlschrank sind hierfür gute Beispiele. Durch die überdurchschnittliche Isolierfähig-
keit von Styroporverpackungen, insbesondere bei Lebensmitteln, ist eine Energiezufuhr
von außen nicht notwendig. Das spart Energie, schont die Ressourcen und verringert
damit den CO2-Ausstoß.

 

http://www.styropro.de/

EPS
(expandierbares Polystyrol)

Die Vorteile von EPS bei Wärme-
dämmung, Transportschutz und
Funktionsbauteilen sind enorm:

  • besteht zu 98 % aus Luft
  • ist sehr leicht, stabil und druckbelastbar
  • kann in beliebige Formen gebracht werden
  • kann problemlos entsorgt werden (recyclebar)
  • bietet keinen Nährboden für Mikroorganismen und Bakterien
  • ist unbedenklich im Kontakt
    mit Lebensmitteln

Flash ist Pflicht!

Saarpor Firmenverbund

Im Saarpor-Firmenverbund gibt
es weitere Spezialisten im Form-
teilbereich. Hier werden unter
anderem Formteile aus EPP, PP,
PUR, EPS verarbeitet:

www.philippine.de